Gruselige Scherzartikel


das wichtigeste Accessoire für die Gruselparty...
Gruselige Scherzartikel sind der neue Trend. Egal ob zur Halloweenparty oder zur Geburtstags-Grusel-Party ohne gruselige Scherzartikel kann die Party nicht steigen.

Wenn Sie also auf eine solche Party eingeladen sind, benötigen Sie auch die entsprechende Ausrüstung. Die Zeiten in denen man auf einer Grusel-Party mit Vampirzähnen aus Plastik auskam, sind vorbei.
Kaufen kann man gruselige Scherzartikel entweder direkt übers Internet, wo man ganzjährig die wohl größte Auswahl hat oder in der Halloweenzeit kurz vor dem 31. Oktober oder in der Fastnachts- bzw. Karnevalszeit in diversen Spielzeug- und Bastelläden und sogar im Supermarkt.

Ideal ist es, wenn Sie der gruselige Scherzartikel auch zu Ihrem Outfit und zum Motto der Party passt. So gibt es je nach Geschmack, täuschend echt aussehende Gummi-Spinne, die Sie sich auf Ihr Kostüm nähen können oder Sie stecken sich eines der possierlichen Tierchen in die Tasche und werfen sie in einem unbeobachteten Augenblick ins Glas eines anderen Gastes. Je nach gewähltem Outfit, sollten Sie nicht auf die Details wie Narbentatoos und Kunstblut verzichten.

Für den Gastgeber empfiehlt es sich, das richtige Ambiente zu schaffen, auch die Details sollte man nicht außer Acht lassen. Auch hier bieten sich gruselige Scherzartikel an. Dekorieren Sie die Tische und die Theke mit Gruselkonfetti aus Fledermäusen, Geistern und Spinnen nebst ihren Kokons. An den Wänden können Sie Geisterscheinungen in Form von vollständig wiederablösbaren Wandtatoos aufbringen - oder lieber Zombihände? Eine Friedhofsszene? Für den Fußboden gibt es Fußabdrücke von Skeletten - natürlich ebenfalls vollständig wieder ablösbar.

Vielleicht bietet es sich an, ein Skelett, ein Spinnennetz oder eine Fledermaus aufzuhängen, die nachts leuchten. Die vorhandenen Regale können Sie wunderbar als Austellungsmöglichkeit für Ihre Einmachsammlung, bestehend aus Augen und Herzen, zu nutzen. Daneben gesetzt, rundet ein Zombie-Torso aus Latex das Grusel-Regal ab.

Überhaupt machen sich Körperteile fast überall gut und es ist inzwischen fast jedes Körperteil zu haben. Neben der klassischen abgehackten Hand, können Sie dieselbe als Blutende erstehen oder gleich den ganzen Arm? Natürlich gibt es auch Füße und Beine und blutige Innereien und Ohren. Außerdem Schrumpfköpfe mit Spieß oder lieber das Hirn pur? Mit den heutigen gruseligen Scherzartikeln, gibt es keine Grenzen mehr.
Schenken Sie die Getränke stilecht mit einem Schädelkrug aus und bieten Sie eine Platte mit blutigen Fingern (Wiener Würstchen mit Ketchup und als Fingernagel eine Mandel) an.

Auf keinen Fall sollten Sie auf die richtige Beleuchtung verzichten, denn sie setzt die ganze Szenerie erst ins richtige Licht.
Totenkopfkerzen eignen sich ganz wunderbar um Ihre Party in schaurig schönes Licht hüllen und so die gewünschte Atmosphäre aufkommen lassen. Vergessen Sie nicht Kunstblut zu besorgen, Sie können damit Ihrer gesamten Dekoration den letzten Schliff geben und falls Sie zu wenig Dekoration gekauft haben "tote Ecken" beleben.

Vergessen Sie nicht das Badezimmer bzw. die Toilette. Stellen Sie doch schwarz färbende Seife für Ihre Gäste bereit.



Weitere Berichte:


   Bangkok Silom
   Disneyland Paris
   Gardaland
   Gruselige Scherzartikel
   Hard Rock
   Haunted Museum
   KaDeWe
   Las Vegas Strip
   Metropolis Tokyo
   Mexico
   Pirate Party New York
   Schloss Bran
   Torture Museum